Vorsorgen

Fragen rund um die Vorsorge? Gemeinsam finden wir Antworten.

Denken Sie bereits heute an morgen und schaffen Sie so ein wichtiges Polster fürs Alter. Denn je zeitiger im Erwerbsleben Sie mit Einzahlungen beginnen, desto mehr profitieren Sie von Steuerersparungen, Vorzugszinsen und dem Zinseszinseffekt. Lassen Sie Vorsorgelücken gar nicht erst entstehen. Und was immer Sie beschäftigt: Wir beraten Sie gerne persönlich und schaffen Klarheit.

Neu: 1,10% Zins auf Ihr Säule 3a Vorsorgekonto.

Älter werden wirft viele Fragen auf. Wobei dürfen wir helfen?

Online-Vorsorge MiFuturo

Wie geht eigentlich Altersvorsorge?

Die Säule 3a ist populär: 59% der Schweizer Bevölkerung ab 18 Jahren nutzt diese Möglichkeit zum Vorsorgesparen. Die Migros Bank bietet dafür beispielsweise die Online-Vorsorgelösung MiFuturo an. Bereits ab 10 Franken investieren Sie ab dem Vorsorgekonto in einen nachhaltigen Vorsorgefond.

Finanzplanung

Bin ich schon zu spät, um vorzusorgen?

Ideal ist es, sich beim Eintritt ins Berufsleben mit der Vorsorge auseinanderzusetzen, spätestens mit 30 Jahren. Denn beispielsweise Teilzeitarbeit und Erwerbsunterbrüche schmälern die obligatorische Altersvorsorge. Was Sie jetzt mit einem Vorsorgeprodukt fürs Alter zurücklegen, bringt Ihnen jetzt Steuervorteile und wird in der Zukunft Ihr Polster sein.

Vorteile Vorsorge

Kann ich mein Erspartes vor der Inflation schützen?

Mit einer individuellen Anlagestrategie können Sie der Teuerung entgegenwirken. In der Beratung erörtern wir Ihre Bedürfnisse und zeigen Ihnen mögliche Massnahmen auf, abhängig von Ihren Sparzielen, Ihrer Situation und Ihren Rendite- sowie Risikoerwartungen. Und wussten Sie, dass Ihnen das Vorsorgesparen nicht nur im Alter hilft, sondern schon heute Steuervorteile bringt?

Pensionsplanung

Kann ich mir als Rentnerin schöne Ferien noch leisten?

Sie stehen 10 bis 20 Jahre vor dem AHV-Alter und wollen wissen, ob Sie Ihren Lebensstandard auch nach der Pensionierung weiterführen können? Nutzen Sie unser Finanzplanungs-Angebot und lassen Sie sich beraten. Gerne präsentieren wir Ihnen Lösungen damit Sie sorglos durchs Leben gehen können.

Vorsorgeplanung

Werde ich im Alter arm sein?

Zahlen Sie optimal in die Vorsorgewerke ein und sparen Sie, wenn möglich, zusätzlich mit der privaten Vorsorge im Sinne der 3. Säule. Denn mit den ersten beiden Säulen (AHV und Pensionskasse) wird es immer schwieriger 60 bis 70 Prozent des letzten Einkommens abzudecken. Lassen Sie uns die für Sie optimale Altersvorsorge erörtern.

Ich arbeite Teilzeit. Reicht das später zum Leben?

Wer Teilzeit arbeitet, sollte sich besonders intensiv um seine Vorsorge kümmern. Denn Teilzeitarbeit schmälert in der Regel die Altersvorsorge und es können Vorsorgelücken entstehen. In einer Beratung erfahren Sie, wie Sie frühzeitig Massnahmen zur Verbesserung Ihrer Vorsorge ergreifen können.

Weitere Fragen

Wie kann ich Steuern optimieren?

Geniessen Sie mit der dritten Säule jährlich Steuervorteile. Einlagen bis zum gesetzlichen Höchstbetrag in das Vorsorgekonto 3a können Sie von Ihrem steuerbaren Einkommen abziehen. Das gilt auch, wenn Sie das eingezahlte Kapital in Vorsorgefonds investieren. Berechnen Sie Ihre Steuervorteile mit dem Online-Rechner.

Wie kann ich mich und meine Familie absichern?

In einer Vorsorgeplanung zeigen wir Ihnen die Leistungen auf, die Sie beispielsweise bei Arbeitsunfähigkeit aufgrund von Krankheit oder Unfall erhalten. Gerne präsentieren wir Ihnen Lösungen, damit Sie sorglos durchs Leben gehen können. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Wie fülle ich «Lohn-Lücken» aufgrund Teilzeitarbeit oder eines Erwerbsunterbruchs?

Sie wollen auf der Arbeit kürzertreten und vermehrt Zeit in Hobbies, Weiterbildungen oder die Familie investieren? Sie planen eine mehrmonatige Auszeit für die langersehnte Weltreise? Vergessen Sie dabei die Vorsorgeplanung nicht. Vorsorgelücken können sich auf Ihre Rente auswirken. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Kann ich in Frühpension gehen?

Vorzeitig in Rente gehen, das steht bei vielen ganz oben auf der Wunschliste. Doch Tatsache ist: Eine Frühpensionierung ist immer mit finanziellen Einbussen verbunden, die nicht zu unterschätzen sind. Wenn Sie sich früh genug mit dem Thema auseinandersetzen, kann der vorzeitige Berufsausstieg trotzdem gelingen. Mehr erfahren.

Der nächste Schritt: Die passende Vorsorgelösung

Gut vorbereitet ist die halbe Miete. Denn egal wie lange es noch bis zur Pensionierung dauert, es lohnt sich jederzeit die wichtigen Vorsorgefragen zu klären. Denken Sie bereits heute an morgen: Verschaffen Sie sich ein wichtiges Polster für die Zukunft. Und mit der Online-Vorsorge MiFuturo beantragen Sie Ihre Vorsorgelösung ganz einfach und bequem von zu Hause aus.

Unser Angebot im Überblick

Finanzplanung

Mit der Finanzplanung der Migros Bank erhalten Sie, dank fundierter Analyse Ihrer wirtschaftlichen Situation, Optimierungsvorschläge zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele.

  • Umfassende Analyse
  • Weitsichtiger Finanzplan
  • Ganzheitliche Beratung
Finanzplanung anfragen

Vorsorge-Rechner

Wissen Sie, wie Ihre finanzielle Situation nach der Pensionierung aussieht? Rechnen Sie es aus und erhalten Sie Klarheit – damit Sie sich aufs Alter freuen können.
  • Einnahmen nach der Pensionierung berechnen
  • Steuervorteile ausloten
  • Steuern nach Kapitalbezug ermitteln
Zu den Rechnern

Online-Vorsorge MiFuturo

Mit der Online-Vorsorge investieren Sie Ihr Vorsorgevermögen einfach und nachhaltig. Sie haben die Wahl aus vier nachhaltigen Vorsorgefonds – geeignet für jedes Bedürfnis.

  • Nachhaltig angelegt
  • Online eröffnet
  • Jederzeit für Sie da
MiFuturo eröffnen

Vorsorgefonds

Vorsorgeguthaben in 3a und Freizügigkeit können auch in Vorsorgefonds investiert werden. Wer in Migros Bank Vorsorgefonds investiert, denkt bereits heute an morgen und schafft ein wichtiges Polster für die Zukunft.

  • Langfristig Renditechancen erhöhen
  • Klassische oder nachhaltige Fonds
  • Flexible Strategiewahl
Jetzt anfragen

Vorsorge 3a

Die digitale Vorsorgelösung der Migros Bank. Schaffen Sie sich ein wichtiges Polster für die Zukunft – mit einem kostenlosen Vorsorge 3a.

  • Attraktiver Zins von 1,10%
  • Kostengünstig anlegen
  • Sparen mit Steuervorteil
Vorsorgekonto 3a eröffnen
Mann redet mit junger Frau am Smartphone

Vorsorgen

Sie haben Ihre Antwort nicht gefunden?

Das könnte Sie auch interessieren

«Spätestens mit 30 sollte man sich um die Vorsorge kümmern»

Die Altersvorsorge ist auch nach dem Ja zu den AHV-Vorlagen alles andere als gesichert. Jeannette Schaller, Expertin für Finanz­planung bei der Migros Bank, ­plädiert für mehr Bewusstsein bei diesem wichtigen Thema.

Mehr erfahren

Migros Bank Blog

Alle Artikel zum Thema Vorsorge

Mehr erfahren

Werbung für eine Finanzdienstleistung gemäss FIDLEG.