Sicherheit

Ich habe mein Passwort vergessen. Wie kann ich mein Gerät wieder entsperren?

Um ein neues Passwort zu setzen, muss Ihr Gerät neu aktiviert werden. Dazu benötigen Sie ein zweites aktiviertes Gerät, auf welchem Sie das Passwort noch kennen. Alternativ bestellen Sie sich einen neuen Aktivierungscode per Post.

Wichtig:
Falls Sie für mehrere Ihrer Geräte dasselbe Passwort gesetzt haben, aktivieren Sie bitte alle diese Geräte neu.

PC / Tablet

  1. Notieren Sie Ihre E-Banking-Vertragsnummer (Sie sehen diese bei «Vertrag wählen»).
  2. Sie haben nur einen E-Banking Vertrag? Klicken Sie oben rechts auf das Menusymbol mit den drei Linien und anschliessend auf «Vertrag löschen». Bestätigen Sie und klicken Sie anschliessend auf «Aktivieren». Sie haben mehrere E-Banking-Verträge? Klicken Sie oben rechts auf das Menusymbol mit den drei Linien und anschliessend auf «Vertrag löschen». Wählen Sie den Vertrag aus und bestätigen Sie. Wählen Sie bei Vertrag «Neuer Vertrag» aus.
  3. Klicken Sie anschliessend auf den Link «Benötigen Sie einen Aktivierungscode?» und folgen Sie den Anweisungen.

Mobile

  1. Notieren Sie Ihre E-Banking-Vertragsnummer (Sie sehen diese neben «Vertragsnummer»).
  2. Tippen Sie auf die Vertragsnummer, dann auf «Bearbeiten» und «Löschen» für den gewünschten Vertrag. Wenn Sie mehrere Verträge verwenden, wählen Sie anschliessend «Hinzufügen».
  3. Wählen Sie auf der Startseite die zweite Option «Weiteres Gerät freischalten» und folgen Sie den Anweisungen.

Ist der E-Banking-Zugang sicher?

Hier finden Sie eine Übersicht, wie die Migros Bank dafür sorgt, dass Ihr E-Banking sicher ist.

Was kann ich tun, damit mein E-Banking sicher bleibt?

Bitte laden Sie die E-Banking-App ausschliesslich von der Migros Bank Webseite und aus dem offiziellen App Store von Apple und dem Google Play Store herunter.

Zudem finden Sie hier eine Übersicht, welchen Beitrag Sie selbst leisten können für ein sicheres E-Banking.

Wie ändere ich mein Passwort?

Bitte beachten Sie, dass für jedes Gerät ein eigenes Passwort gesetzt werden kann. Die Passwortänderung gilt deshalb nur für das Gerät, auf dem sie erfasst wurde.

Melden Sie sich als erstes im E-Banking an.

PC

  1. Klicken Sie oben rechts auf die drei weissen Striche.
  2. Wählen Sie «Passwort ändern».
  3. Geben Sie Ihr aktuelles und neues Passwort ein und bestätigen Sie den Vorgang.

Tablet

  1. Tippen Sie unten auf «Menü» und wählen Sie «Passwort ändern».
  2. Geben Sie Ihr aktuelles und neues Passwort ein und bestätigen Sie den Vorgang.

Mobile

  1. Klicken Sie oben links auf die drei schwarzen Striche.
  2. Wahlen Sie «Einstellungen» und dann «Passwort ändern».
  3. Geben Sie Ihr aktuelles und neues Passwort ein und bestätigen Sie den Vorgang.

Wieso wird das Betriebssystem BlackBerry OS, Linux und Windows-Phone bei der E-Banking Zugangslösung nicht unterstützt?

Da unsere E-Banking Apps jeweils spezifisch für ein bestimmtes Betriebssystem gebaut wurden, ist es leider nicht möglich, sämtliche Betriebssysteme zu unterstützen.

Was passiert, wenn neue Viren, Malware oder eine neue Sicherheitslücke im Betriebssystem auftauchen?

Im E-Banking werden die Abwehrfunktionen laufend optimiert und an neu auftretende Bedrohungen angepasst. Dies geschieht anhand regelmässiger Updates. Somit bleibt die Sicherheit dauerhaft gewährleistet.

Die Migros Bank lässt die E-Banking-Zugangslösung kontinuierlich durch externe Spezialisten auf neue Bedrohungsformen testen. So halten wir das System auf der höchsten Sicherheitsstufe.

Man hört, dass E-Banking via Mobiltelefon nicht sicher ist. Weshalb soll das E-Banking der Migros Bank sicher sein?

Die Migros Bank setzt auf ein sogenanntes Zwei-Faktoren-Authentisierungssystem. Einerseits gibt es eine abgesicherte App auf dem Smartphone, Tablet, Mac oder PC des Nutzers, die für jedes Gerät erstmalig speziell freigeschaltet werden muss. Andererseits besteht eine Systemkomponente in der Bank, welche erst nach einer Sicherheitsprüfung den Zugang zur Bankenanwendung öffnet.

Bei der Erfassung einer Zahlung an einen unbekannten Zahlungsempfänger ist zudem eine Bestätigung auf Ihrem Zweitgerät nötig. Diese kann nur aus dem Migros Bank E-Banking getätigt werden. Damit ist sichergestellt, dass die Zahlung sicher von Ihnen stammt.

Nebst dem sicheren Identifikationssystem hat die Migros Bank Anti-Betrugsmassnahmen zur Erkennung von Anomalien in Zahlungsaufträgen etabliert, welche unsichtbar im Hintergrund durchgeführt werden.

Wo finde ich die Nutzungsbedingungen?

Nach dem Einrichten können Sie die Nutzungsbedingungen nicht mehr elektronisch abrufen. Sie können aber hier die aktuelle Version abrufen.

Welche Zugriffsrechte werden von den E-Banking Apps der Migros Bank benötigt?

Eine detaillierte Aufstellung über die benötigten Zugriffsrechte, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Funktionen, finden Sie hier.