Zur Sprachauswahl
Zum Suchfeld
Zur Hauptnavigation
Zur Bereichsnavigation
Direkt zum Inhalt
Zum Seitenende

Diagramm

Anlagerisiko – investieren Sie bestens informiert

Mit unseren Risiko- und Ertragsprofilen einfach geeignete Anlagen finden

Wie Risiko und Sicherheit gewichtet werden, ist von Mensch zu Mensch verschieden und abhängig von individuellen Bedürfnissen und Zielen. Mit den Risiko- und Ertragsprofilen der Migros Bank finden Sie einfacher geeignete Anlagen.

Risiko- und Ertragsprofil einer Anlage

Risiko und Ertrag gewichten

Niemand investiert mit der Aussicht auf einen sicheren Verlust. Jede Investition bezweckt einen hohen Ertrag. Die Gewichtung von Risiko und Ertrag ist jedoch individuell: Manche Menschen nehmen gerne ein höheres Risiko in Kauf, auch wenn der höhere Ertrag nicht garantiert ist. Andere setzen lieber auf einen sicheren Ertrag und damit auf ein tieferes Risiko.

Sicher oder riskant – Wertschwankungen entscheiden

Anlagen mit einem hohen Wertschwankungsrisiko gelten als riskant. Das heisst, es sind hohe Verlustrisiken damit verbunden, aber auch hohe Ertragserwartungen. Anlagen mit tiefen Wertschwankungen gelten als sicherer. Damit verbunden sind tiefere Verlustrisiken, aber auch tiefere Ertragserwartungen.

Geeignete Anlagen einfach finden

Die Wertschwankungen vergangener Jahre sind ein wichtiger Indikator für das Risiko- und Ertragsprofil einer Anlage. Damit Sie die zu Ihnen passende Anlage einfach finden, misst die Migros Bank die Wertschwankungen der letzten fünf Jahre und unterteilt ihr Anlageangebot in verschiedene Risiko- und Ertragsprofile (siehe Tabelle). Innerhalb eines Profils sind die Risiken und Ertragschancen vergleichbar.

Risiko- und Ertragsprofil
 

Wertschwankungen in den letzten fünf Jahren bis
 
1 0.5%
2 2%
3 5%
4 10%
5 15%
6 25%
7 über 25%
nicht kategorisiert

 

Je höher die Zahl, desto höher Risiko und Ertragserwartung

Ein Risiko- und Ertragsprofil «1» bedeutet, dass der Wert der Anlage in den vergangenen fünf Jahren kaum geschwankt hat. Die damit verbundenen Ertragserwartungen sind entsprechend tief, aber relativ sicher. Ein Risiko- und Ertragsprofil «7» bedeutet eine sehr starke Wertschwankung. Damit verbunden sind hohe Verlustrisiken und hohe Ertragserwartungen.

 

Spezialfall «S»

Der Spezialfall «S» umfasst Anlagen, denen aufgrund ihrer kurzen Laufzeit (häufig bis zwei Jahre) kein Risiko- und Ertragsprofil zugewiesen werden kann. Bei diesen Anlagen regeln produktspezifische Bedingungen Risiko und Ertrag, abhängig von einer oder mehreren Bedingungen oder Basiswerten. Das Ertrags- und Risikoprofil ist teilweise leicht (z. B. strukturiertes Produkt mit 100 Prozent Kapitalschutz) und teilweise schwer einschätzbar (z. B. strukturiertes Produkt mit bedingtem Kapitalschutz).

 

Risiko- und Ertragsprofil einer Anlage nicht garantiert

Jedes Jahr werden die Wertschwankungen der letzten fünf Jahre neu gemessen. Das Risiko- und Ertragsprofil einer Anlage kann daher über die Zeit schwanken. Rückschlüsse auf künftige Wertschwankungen sind nicht möglich.

Gemäss europäischem Standard

Unsere Risiko- und Ertragsprofile orientieren sich an den Leitlinien der European Securities and Markets Authority.

Weitere Highlights aus unserer Beratung